Die irische Hauptstadt – Von Wikingern, Briten und echten Dublinern

Wann:
30. Januar 2017 um 18:00 Europe/Berlin Zeitzone
2017-01-30T18:00:00+01:00
2017-01-30T18:15:00+01:00
Wo:
Residenz am Wiesenkamp
Wiesenkamp 16
22359 Hamburg
Deutschland
Preis:
5,00
Kontakt:
Albertinen - Residenz am Wiesenkamp
(040) 64416-0
Die irische Hauptstadt - Von Wikingern, Briten und echten Dublinern @ Residenz am Wiesenkamp | Hamburg | Hamburg | Deutschland

Lichtbildvortrag: Die irische Hauptstadt – Von Wikingern, Briten und echten Dublinern

Dublins irischer Name ist Baile Átha Cliath. Die deutsche Übersetzung lautet „Stadt an der Hürdenfurt“. Der englische Name stammt vom irischen Duibhlinn („Schwarzer Teich“). In ihrem Vortrag wandert die Referentin Petra Clamer durch die Stadt und durch die Zeit.

So kommt ihr Publikum der charmanten Metropole an der Mündung des Flusses Liffey in die Dublin Bay persönlich ganz nahe. Besichtigt werden die Sehenswürdigkeiten und man erfährt Interessantes über den Konflikt zwischen Briten und Iren.

Nach dem abwechslungsreichen Spaziergang durch die irische Geschichte endet der Stadtrundgang in einem berühmten Pub mit irischer Folklore.

Eintritt: EUR 5,00