Der Veranstaltungskalender

ohlendorffschevilla5

Hier finden Sie, Kunst und Kultur für schöne Stunden in der Ohlendorff’schen Villa und rund um Hamburg Volksdorf…

 

Mrz
25
Mo
2019
Volksdorf Offline: Irene Meybohm-Röder – Gentechnik in Deutschland und Europa. @ Ohlendorffsche Villa
Mrz 25 um 18:30 – 20:00
Volksdorf Offline: Irene Meybohm-Röder – Gentechnik in Deutschland und Europa. @ Ohlendorffsche Villa

Volksdorf Offline: Irene Meybohm-Röder – Gentechnik in Deutschland und Europa.

Mehr als 100 Jahre nach der Entdeckung der Vererbung von Eigenschaften durch den Mönch Mendel begann das Zeitalter der Molekulargenetik. Nun konnten Wissenschaftler Gene von einem Organismus einer Art auf einen anderen Organismus einer ganz anderen Art übertragen, von Menschen, Tieren, Pflanzen auf Bakterien, Viren, andere Tiere oder Pflanzen.

Beginnend in den 70er Jahren hat die Entwicklung ständig Fahrt aufgenommen und ist seit der Entdeckung punktgenauer Werkzeuge ab 2012 förmlich explodiert.

Es gibt neue Gentherapien für Krankheiten, neue diagnostische Methoden, weltweit gentechnisch veränderte Pflanzen und Nahrungsmittel und erste gentechnisch veränderte Embryonen……

Daraus ergeben sich keine Fragen? Doch, sicherlich. In der Diskussion bei Volksdorf offline mit Irene Meybohm-Röder, Referat Gentechnik in der Behörde für Umwelt und Energie.

Der Kostenbeitrag zum Abend bei Volksdorf offline beträgt 5,00 EUR.

(Schüler*innen und Studierende frei.) Der Vorverkauf findet jeweils von Dienstag bis Sonntag nur am Tresen im Wiener Cafe statt. Restkarten an der Abendkasse.Veranstalter der Reihe Volksdorf offline sind der Kulturkreis Walddörfer e.V. und die Stiftung Ohlendorff´sche Villa.

Location: Bibliothek der Ohlendorff´schen Villa
Kulturkreis Walddörfer e.V., Im Alten Dorfe 28, 22359 Hamburg

Apr
10
Mi
2019
Dr. Theo Sommer: „China first“ – Die Welt auf dem Weg in das chinesische Jahrhundert. @ Ohlendorffsche Villa
Apr 10 um 19:30
Dr. Theo Sommer: „China first“ – Die Welt auf dem Weg in das chinesische Jahrhundert. @ Ohlendorffsche Villa

Dr. Theo Sommer – Buchvorstellung und Vortrag:
„China first“ – Die Welt auf dem Weg in das chinesische Jahrhundert.

Dr. Theo Sommer, Historiker und ehemaliger, langjähriger Herausgeber der Wochenzeitung DIE ZEIT, stellt in seinem neuesten Buch den chinesischen Masterplan „Made in China 2025“ vor.

Dahinter steht ein geopolitischer Entwurf des amtierenden Staatspräsidenten Xi Jinping unter dem keineswegs harmlosen Motto „One Belt, One Road“. Dr. Sommer wird dieses Konzept vorstellen und seine Grundthesen erläutern:

1. Das 21. Jh. wird nicht das Jahrhundert Asiens sein sondern das Jahrhundert Chinas;

2. Die Chinesen werden nicht kommen, sondern die Chinesen sind schon da. Es geht um eine neue Weltordnung, um ein weltweites Erdbeben, das die Bereiche der Politik, der Wirtschaft, der Gesellschaft und der Kultur umfasst.

Der Abend wird begleitet von kleinen musikalischen Kostbarkeiten der jungen virtuosen Percussionistin Lin Chen.

 

Apr
15
Mo
2019
Volksdorf Offline: Sport als Integrationsbeschleuniger @ Ohlendorffsche Villa
Apr 15 um 18:30 – 20:00
Volksdorf Offline: Sport als Integrationsbeschleuniger @ Ohlendorffsche Villa

Volksdorf Offline: Ulrich Lopatta Sport als Integrationsbeschleuniger.

Beim Sport haben Menschen mit Migrationshintergrund die ideale Möglichkeit, sich langsam an die Gewohnheiten der einheimischen Bevölkerung heranzutasten – abseits vieler sprachlicher und kultureller Barrieren. Der Walddörfer SV ist Stützpunktverein für die Integration durch Sport und engagiert sich seit vielen Jahren in verschiedenen Integrationsprojekten.

Ulrich Lopatta, Geschäftsführer des renommierten Walddörfer Sportvereins, kommt mit dessen Integrationsbeauftragten Torsten Schubert und dem Auszubildenden Ali Reza Hassanzadeh. Diskutieren Sie über deren Erfahrungen.

Der Kostenbeitrag zum Abend bei Volksdorf offline beträgt 5,00 EUR.

(Schüler*innen und Studierende frei.) Der Vorverkauf findet jeweils von Dienstag bis Sonntag nur am Tresen im Wiener Cafe statt. Restkarten an der Abendkasse.Veranstalter der Reihe Volksdorf offline sind der Kulturkreis Walddörfer e.V. und die Stiftung Ohlendorff´sche Villa.

Location: Bibliothek der Ohlendorff´schen Villa
Kulturkreis Walddörfer e.V., Im Alten Dorfe 28, 22359 Hamburg

Barrierefreiheit:
Barrierefreier Zugang zur Villa. Es stehen drei Behindertenparkplätze zur Verfügung. Weitere Parkplätze stehen auf dem Grundstück der Ohlendorff’schen Villa nicht zur Verfügung.
Mai
20
Mo
2019
Integration – Erwartungen an Zugezogene und von Zugezogenen @ Ohlendorffsche Villa
Mai 20 um 18:30 – 20:00
Integration – Erwartungen an Zugezogene und von Zugezogenen @ Ohlendorffsche Villa

Volksdorf Offline: Integration – Erwartungen an Zugezogene und von Zugezogenen. Im Gespräch mit: Aydan Özoguz, MdB

Wer wünscht sich in der Nachbarschaft nicht ein friedliches Zusammenleben von Alteingesessenen und neu Zu- gezogenen, und was kann jeder Einzelne dafür tun? Wer sehnt sich nicht als Neubürger, ob aus anderen deutschen Orten oder als Flüchtling vor Krieg und Verfolgung, nach Akzeptanz und ein bisschen Geborgenheit? Wann bereichern kulturelle Unterschiede, und wann beginnt Irritation oder Ab- lehnung? Was kann Stigmatisierung auslösen?

Aydan Özoguz, Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Wandsbek und Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration a.D. (2013-2018), ist mit dem Thema wie kaum jemand anderes vertraut. Diskutieren wir mit ihr und erfahren wir mehr zu diesem immer noch aktuellen Thema.

Der Kostenbeitrag zum Abend bei Volksdorf offline beträgt 5,00 EUR.

(Schüler*innen und Studierende frei.) Der Vorverkauf findet jeweils von Dienstag bis Sonntag nur am Tresen im Wiener Cafe statt. Restkarten an der Abendkasse.Veranstalter der Reihe Volksdorf offline sind der Kulturkreis Walddörfer e.V. und die Stiftung Ohlendorff´sche Villa.

Jun
3
Mo
2019
Volksdorf Offline: Kunst, Natur, Baumarkt – Tendenzen in der zeitgenössischen Gartengestaltung @ Ohlendorffsche Villa
Jun 3 um 18:30 – 20:00
Volksdorf Offline: Kunst, Natur, Baumarkt - Tendenzen in der zeitgenössischen Gartengestaltung @ Ohlendorffsche Villa

Kunst, Natur, Baumarkt -Tendenzen in der zeitgenössischen Gartengestaltung. Anke Tröster, Heino Grunert.

Wer sich den Traum vom eigenen Haus mit Garten erfüllen konnte, setzt den Schwerpunkt seit einiger Zeit oft auf Pflegeleichtigkeit und kargen Minimalismus: Kiesflächen und Steingitter machen viel weniger Arbeit als Blumenbeete oder Hecken. Woher kommt die Tendenz, solch steinerne Anlagen als praktisch, schön und modern zu bevorzugen angesichts sinkender Insekten- und Vogelzahlen und kunstvoll gestalteter Gärten?

Warum sind Gartenkenntnisse und Pflanzenvielfalt bei diesen Baumarkt-Gärten weniger gefragt, Auflagen von Gartenzeitschriften aber stetig steigend und Gartenliteratur und Gartenreisen immer beliebter? Diskutieren Sie mit den Fachleuten Anke Tröster, freie Dozentin in den Bereichen Kultur und Gartengestaltung und mit Heino Grunert, Gartendenkmalpfleger der Behörde für Umwelt und Energie.