Roswitha Quadflieg: „Das kurze Leben des Giuseppe M.“

29.11.2017 – 19:30 Uhr – Ohlendorff’sche Villa – Roswitha Quadflieg wird ihr neues Buch
„Das kurze Leben des Giuseppe M.“ vorstellen und daraus lesen.

Die Autorin, nicht zum ersten Mal beim Kulturkreis, erinnert in ihrem neuen Buch an den Fall Giuseppe Marcone. Im September 2011 hetzten gewalttätige Jugendliche einen Gleichaltrigen in einem Auto in den Tod. Die Autorin schildert einen besonders tragischen Fall von Jugendgewalt.

Am Ende ihres Buches hat sie in einem Kalender der Gewalt Straftaten Jugendlicher und junger Erwachsener im öffentlichen Raum in den drei Jahren nach Giuseppe Marcones Tod aufgelistet: Der Kalender füllt fast 10 Seiten – gesellschaftlich verheerend!

Die Hälfte des Honorars für ihr Buch kommt der Giuseppe-Marcone-Stiftung zugute, die auf die Gewaltproblematik aufmerksam macht.

Eintritt 12 €, ermäßigt 10 €, Vorverkauf ab 16.11. 2017
Restkarten an der Abendkasse 14 €, ermäßigt 12 €.