„Salut d’amour“ – ein Konzert mit Flöte und zwei Gitarren

01.04.2017 – 19:30 Uhr – „Salut d’amour“ – ein Konzert mit Flöte und zwei Gitarren
Prof. Hans-Udo Heinzmann, Prof. Klaus Hempel, Katharina Hempel

Hans-Udo Heinzmann, langjähriger Soloflötist des NDR-Symphonieorchesters mit einer Professur an der Hamburger Musikhochschule und internationalen Konzert- und Lehrtätigkeiten sowie Klaus Hempel, ebenfalls mit einer Professur an der Hamburger Musikhochschule und langjähriger Dekan des Fachbereichs Instrumentalmusik haben in enger Zusammenarbeit mit Komponisten der Moderne zahlreiche Werke für Gitarre sowie mit anderen Instrumenten entwickelt.

So schrieb Stanley Weiner die erste Originalkomposition für Flöte und zwei Gitarren. Das Werk „White caravan“ des türkischen Komponisten Mehmet Ergin wird eine Uraufführung. Begleitet werden die beiden von Katharina Hempel, Gründerin des Zingaraquartetts mit verschiedenen Lehrtätigkeiten.

Eintritt 15 €, ermäßigt 13 €, Vorverkauf ab 9.3.2017,
Restkarten an der Abendkasse: 17 €, ermäßigt 15 €.

Die Veranstaltung findet in der Ohlendorff`schen Villa statt – Im Alten Dorfe 28, 22359 Hamburg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.