USA Colorado – Digitalbilder Vortrag

04.04.2017 – 19:30 Uhr – Parkresidenz Alstertal. Viele Menschen, die vom Stress und der Hektik in den Küstenstaaten genug haben, zieht es in den Bundesstaat Colorado. Es liegt wohl an der Kombination aus gemäßigtem Klima, einer atemberaubenden Szenerie mit vielen Erholungsmöglichkeiten, hochklassiger Kunst und Kultur, sicheren Straßen, einem funktionierenden Gesundheitssystem und guten Schulen. Selbst die Hauptstadt Denver mit 650.000 Einwohnern wirkt trotz der Hochhäuser im Zentrum geradezu gemütlich.

In jedem Fall gilt Colorado als einer der glücklichsten Staaten der Nation. Insbesondere wird die hohe Lebensqualität der Stadt Boulder immer wieder gerühmt. Nicht so glücklich war das Schicksal verschiedenerer Indianerstämme, die einst dieses Territorium bewohnten. Sie wurden Opfer des in den 1850er Jahren einsetzenden Goldrausches und der Landgier der Weißen. Nach fünf Jahren Indianerkriegen wurden die meisten Stämme in die Reservationen nach Oklahoma umgesiedelt. In ihrem spannenden, kompetenten Vortrag wird die Berliner Kulturwissenschaftlerin und Ethnologin Dr. Almut Mey die Städte Colorados vorstellen, doch kommen dabei auch die Sehenswürdigkeiten der Natur nicht zu kurz!

Eintritt: 8,50 €

Karten-Vorverkauf täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr am Empfang und an der Abendkasse der Parkresidenz Alstertal,
Karl-Lippert-Stieg 1. S-Bahn Poppenbüttel, Auskunft unter Tel.: 60-60-80
Telefonische Vorbestellung der Karten ist leider nicht möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.