Volksdorf Offline: Irene Meybohm-Röder – Gentechnik in Deutschland und Europa.

Irene Meybohm-Röder - Gentechnik in Deutschland und Europa25.03.2019 – 18:30 Uhr – Volksdorf Offline: Irene Meybohm-Röder – Gentechnik in Deutschland und Europa.

Mehr als 100 Jahre nach der Entdeckung der Vererbung von Eigenschaften durch den Mönch Mendel begann das Zeitalter der Molekulargenetik. Nun konnten Wissenschaftler Gene von einem Organismus einer Art auf einen anderen Organismus einer ganz anderen Art übertragen, von Menschen, Tieren, Pflanzen auf Bakterien, Viren, andere Tiere oder Pflanzen.

Beginnend in den 70er Jahren hat die Entwicklung ständig Fahrt aufgenommen und ist seit der Entdeckung punktgenauer Werkzeuge ab 2012 förmlich explodiert.

Es gibt neue Gentherapien für Krankheiten, neue diagnostische Methoden, weltweit gentechnisch veränderte Pflanzen und Nahrungsmittel und erste gentechnisch veränderte Embryonen……

Daraus ergeben sich keine Fragen? Doch, sicherlich. In der Diskussion bei Volksdorf offline mit Irene Meybohm-Röder, Referat Gentechnik in der Behörde für Umwelt und Energie.

Der Kostenbeitrag zum Abend bei Volksdorf offline beträgt 5,00 EUR.

(Schüler*innen und Studierende frei.) Der Vorverkauf findet jeweils von Dienstag bis Sonntag nur am Tresen im Wiener Cafe statt. Restkarten an der Abendkasse.Veranstalter der Reihe Volksdorf offline sind der Kulturkreis Walddörfer e.V. und die Stiftung Ohlendorff´sche Villa.

Location: Bibliothek der Ohlendorff´schen Villa
Kulturkreis Walddörfer e.V., Im Alten Dorfe 28, 22359 Hamburg

 

Barrierefreiheit:
Barrierefreier Zugang zur Villa. Es stehen drei Behindertenparkplätze zur Verfügung. Weitere Parkplätze stehen auf dem Grundstück der Ohlendorff’schen Villa nicht zur Verfügung.