Volksdorf offline: Was wird aus den Volksparteien?

Volksdorf offline - Was wird aus den Volksparteien?03.12.2018 – 18:30 Uhr – Was wird aus den Volksparteien?

Werden die Volksparteien ein Opfer der Folge von GroKos oder sind sie trotzdem zur Erneuerung fähig? Das müssen sich besonders die Mitglieder der Jugendorganisationen fragen.

Wie das aus der Sicht der Hamburger Jusos und der Hamburger Jungen Union zu bewerten ist, werden Armita Kazemi, Landesvorsitzende Jusos Hamburg und Niclas Heins, Vorstand Junge Union Hamburg miteinander und mit ihren Gästen in der Villa bei Volksdorf offline diskutieren.

Ein Thema, das nicht nur die Jugendlichen, sondern uns alle angeht.Der Kostenbeitrag zu jedem Abend bei Volksdorf offline beträgt 5,00 EUR. (Schüler/innen und Studierende frei.)

Info Volksdorf offline:

Immer montags (aber nicht jeden Montag) 18.30 – 20:00 Uhr erwartet Sie in der Bibliothek der Ohlendorff´schen Villa ein interessantes Thema und ein Gespräch mit interessierten Menschen, die über den Tellerrand ihrer Familie, ihrer Nachbarschaft oder ihres Vereins, ihres Freundeskreises oder ihrer Firma hinausblicken wollen und zwar offline.

Themen aus der Welt, der Weltstadt und den (weltoffenen) Walddörfern, aus Politik und Gesellschaft, aus Kunst, Literatur, Theater und Musik geben im Austausch und im Gespräch mit anderen dem Wochenanfang Schwung und Anregung.

Der Kostenbeitrag zu jedem Abend bei Volksdorf offline beträgt 5,00 EUR. (Schüler/innen und Studierende frei.)

(Der Vorverkauf findet jeweils von Dienstag bis Sonntag nur am Tresen im Wiener Cafe statt. Restkarten an der Abendkasse.) Veranstalter der Reihe Volksdorf offline sind der Kulturkreis Walddörfer e.V. und die Stiftung Ohlendorff´sche Villa.