Lichtbildvortrag: Heilkunst in der Antike

Wann:
13. Februar 2017 um 18:00 Europe/Berlin Zeitzone
2017-02-13T18:00:00+01:00
2017-02-13T18:15:00+01:00
Wo:
Residenz am Wiesenkamp
Wiesenkamp 16
22359 Hamburg
Deutschland
Preis:
5,00
Lichtbildvortrag: Heilkunst in der Antike @ Residenz am Wiesenkamp | Hamburg | Hamburg | Deutschland

Bereits in der Antike haben sich die Menschen mit dem menschlichen Körper und seinen Funktionen auseinander gesetzt und Methoden entwickelt, um Beschwerden zu lindern und Krankheiten zu heilen.

Es gab damals bereits strenge ethische Richtlinien für Ärzte. So ist uns der Eid des Hippokrates immer noch ein Begriff. Viele seiner Elemente, wie z.B. die Schweigepflicht, gelten noch heute für medizinische Berufe. Dennoch unterscheiden sich antike Behandlungsmethoden natürlich in vielen Dingen von denen unserer heutigen Medizin.

In ihrem Vortrag beleuchtet die Referentin Dorothee Polak die antike Heilkunst. Besonderes Interesse gilt dabei der Frage, was die Patienten der Antike im Tempel oder bei den Ärzten erwartete.

Eintritt: EUR 5,00