Pierre-Auguste Renoir – ein Maler der Heiterkeit

Donnerstag, 21.09.2017, 19:00 Uhr. Burg Henneberg. Auguste Renoir (1841-1919) gehört zu den Mitbegründern des französischen Impressionismus. Die Maler dieser Kunstrichtung, zu denen an erster Stelle neben Renoir auch Claude Monet gehört, revoltierten gegen den traditionellen Kunststil der Realisten und malten momentane Sinneseindrücke in rasch aufgetragener Pinselschrift und einer hellen Farbpalette.

Sie verlegten ihr Atelier ins Freie  und malten die Lichteffekte eines bestimmten Zeitpunkts auf ein Motiv. Renoir bevorzugte Szenen, die ganz gewöhnliche Menschen zeigen, die tanzen und sich amüsieren, Blumen und  Kinderbildnisse, in denen Renoir tief in ihre Seele blickt. Er wird auch als der Maler der Frau bezeichnet, der er sehr üppige Formen gab.  Alle seine Bilder strahlen Heiterkeit und Lebensfreude aus. Er  hat ein sehr umfangreiches Werk geschaffen und wird  den größten Malern aller Zeiten zugerechnet.

Die Kunstinterpretin und Schauspielerin Veronika Kranich stellt sein Werk und sein Leben vor. Sie hat sich mit ihren Kunstvorträgen einen großen Publikumsstamm erobert. Ihren Vortrag begleitet sie mit umfangreichem Bildmaterial und Fotos.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.